Ungewöhnliche Sportarten in Finnland

Finnland hat landschaftlich gesehen einiges zu bieten und sowohl Wasser- als auch Wintersport stehen an vorderster Stelle bei den Finnen. Neben Jagen, Angeln und Wandern in der Natur erfreuen sich aber auch einige ausgefallene Sportarten immer größerer Beliebtheit.

In fast jedem Haus zu finden - die finnische Sauna (Bild: Sandra Kemppainen - Fotolia.com)

Auch das Saunieren wurde in Finnland lange als Wettkampf betrieben. (Bild: Sandra Kemppainen – Fotolia.com)

Teamsport und Saunieren

Schlammfußball hat seinen Ursprung zwar in England, jedoch wurde die erste Meisterschaft von einem Finnen organisiert. Erforderlich ist lediglich Teamkleidung in einheitlicher Farbe, so können die Mannschaften wenigstens am Anfang auseinandergehalten werden und dann wird munter im Schlamm gespielt.

Saunieren ist typisch für die Finnen und bis vor Kurzem gab es für die Abgehärteten eine Weltmeisterschaft. Wer es am längsten in der Sauna aushielt, hatte gewonnen. Da ein ehrgeiziger Teilnehmer zu lange in der Sauna blieb und dies tödliche Folgen hatte, wurde das Wettsaunieren eingestellt.

Tragen und Werfen

Das andere Geschlecht beschäftigt die männlichen Finnen auch ab und an: Eine Weltmeisterschaft im Frauen-Tragen kommt da gerade recht. Am Hindernislauf teilnehmen dürfen verheiratete und ledige Paare, Voraussetzung ist allerdings, dass die Frau ein Gewicht von mindestens 50 Kilogramm haben muss. Eine weitere Sportart ist das Handywerfen, dabei wurde ein Weltrekord von 82,55 Metern aufgestellt. Bevor die Handys als Wurfobjekte dienten, mussten Gummistiefel dafür herhalten. Beim Weitwurf der Fußbekleidung werfen die Damen in Größe 38, die Herren in Größe 43.

Luftgitarre und Eissport

1996 fand zum ersten Mal eine Spaßveranstaltung im Luftgitarre-Spielen statt. Inzwischen findet die Luftgitarrenmeisterschaft im finnischen Oulu bereits zum 18. Mal statt. Wer es lieber kühler mag, versucht sich im Eisfischen oder bei der Meisterschaft im Eisbaden.

Eselsbrücken zum Finnisch lernen Zu den Eselsbrücken
Finnische Karte / Karte von Finnland Zum Reiseführer